Wettbewerb

Preisträger Lagois Wettbewerb 2019
Bildrechte: epv
Handwerksgesellinnen auf der Walz und ein italienisches Dorf, in dem so viele Waldschlangen wie Dorfbewohner an einer Heiligenprozession teilnehmen. Chiara Dazi und Christoph Otto aus Berlin haben für ihre Fotoarbeiten zu diesen beiden immateriellen Kulturerbeformen den Lagois-Fotopreis 2018/19 erhalten. Erstmals in der Geschichte des Lagois-Fotowettbewerbs wurden auch drei Jugendpreise vergeben.
Lagois Vorlagen Kulturerbe
Bildrechte: epv
Sie sind ein Fan von Brauchtum und Kulturerbe? Ihnen geht das Herz auf, wenn Ihnen Traditionen begegnen, die Sie an Ihre Kindheit oder eine besondere Unternehmung mit lieben Menschen erinnern? All unser Wissen über Handwerk, Tanz, Gesang oder jahrhundertealte Weisheiten ist unser immaterielles Kulturerbe. Um dessen verschiedenste Formen zusammenzutragen, sucht der Lagois-Wettbewerb 2018 Fotos und Kurzvideos zu diesem Thema. Laden Sie hier unsere Bildvorlagen herunter und teilen Sie sie auf Ihren Kanälen, um Ihre Freunde und Bekannten auf den Wettbewerb aufmerksam zu machen!
Collage Lagois-Wettbewerbe 2008-2016
Bildrechte: EPV
There are moments that touch us and we go all goose-pimply: Beautiful music, a wild dance, a moving ritual. An artistic craft, tradition of our ancestors. Intangible cultural heritage leaves its indelible marks on us. But how do we transmit these memories? How can we learn from cultural heritage? Lagois Photo Competition 2018 is looking for outstanding photographic works on the subject of "Creativity, knowledge, tradition: To pass on intangible cultural heritage". Until November 30th applicants can submit photographs, smartphone photos and 60-second video clips dealing with cultural heritage.

Bildung braucht Bewegung: Dafür steht das Bild von Torsten Seithe aus Oberbettingen, das den dritten Preis des Lagois-Fotowettbewerbs 2008 zum Thema "Bildung" erhalten hat. Das Foto zeigt Jugendliche bei einem Kletterparcours in einer Turnhalle. Sie sind guter Dinge und hoch konzentriert, klettern miteinander mutig auf den Geräten herum. Der Fotograf Torsten Seithe nimmt mit seiner Kamera eine ungewöhnliche Perspektive ein, wodurch sein Bild Spannung bekommt.

Für seine Foto-Reportage über den evangelischen Pastor Frank Wessels hat die Jury des Lagois-Fotowettbewerbs 2010 zum Thema "Gemeinschaften" den Fotografen Felix Schmitt mit dem zweiten Lagois-Fotopreis ausgezeichnet. Die Bilder entstanden im Rahmen eines Studienprojektes an der Fachhochschule Hannover. Seine Reportage erzählt von dem Berufsalltag eines Mannes in der kleinen ostfriesischen Gemeinde Suurhusen, dessen Leben vom Glauben an Gott bestimmt wird.

Toby Binder wurde mit dem Lagois-Fotopreis 2010 zum Thema "Gemeinschaften" ausgezeichnet. Sein Wettbewerbsbeitrag dokumentiert das Leben der Communität der Schwesternschule des Nixon Memorial Methodist Hospital von Segbwema im Osten von Sierra Leone. Dort leitet Schwester Janet die Geburtsstation sowie eine Schule, die rund 40 Schwestern für die Dauer von zwei Jahren besuchen - und in dieser Zeit auch auf dem Campus Leben.