Leonie Schottler

In Kooperation mit der Evangelischen Jugend in Bayern hat der Lagois-Wettbewerb 2018/19 zum Thema "Immaterielles Kulturerbe weitergeben" erstmals auch Nachwuchsfotografinnen und -fotografen zwischen 14 und 26 Jahren zum Mitmachen aufgefordert. Leonie Schottler (*1996) aus Fernwald bei Gießen erhielt für ihre Serie über die schwäbisch-alemannische Fastnacht den Jugendpreis.

Ab 6. Januar ziehen die mit hölzernen Larven und Schemen maskierten Figuren durch die Straßen und schnellen ihre Karabatschen, eine Art Peitsche. Die Fastnacht im südwestdeutschen Raum knüpft an mittelalterliche Traditionen an. Tänze, Umzüge und Fastnachtsspiele werden in den Narrenvereinigungen weitergegeben. Seit 2014 gehört die schwäbisch-alemannische Fastnacht zum deutschen Verzeichnis Immateriellen Kulturerbes der UNESCO.