Pia Pascale Heer

Pia Pascale Heer hat für die Foto-Serie "KIMI" über ihre Schwester einen der Lagois-Jugendpreise 2021 zum Thema "Gesichter der Nächstenliebe" erhalten. Die Fotografien entstanden über einen Zeitraum von etwa einem Jahr und zeigen Ausschnitte aus dem Alltag mit Kim, die seit einem plötzlichen Herztod von ihrer Familie gepflegt wird.

Jedes Mal, wenn wir zusammen sind, erlebe ich, wie eng Geben und Nehmen miteinander verschmolzen sind.

Geboren 1994, hat Heer an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste (ABK) in Stuttgart ein Bachelor-Studium in Architektur absolviert und war ein Semester lang an der École Spéciale d‘Architecture in Paris. Im Anschluss daran studierte sie an der ABK in Stuttgart Kommunikationsdesign.

Die Fotografien von Pia Pascale Heer sind Teil der Wanderausstellung "Gesichter der Nächstenliebe", die hier ausgeliehen werden kann.