Evangelische Jugend im Dekanat Neu-Ulm

In Kooperation mit der Evangelischen Jugend in Bayern hat der Lagois-Wettbewerb 2018/19 zum Thema "Immaterielles Kulturerbe weitergeben" erstmals auch Nachwuchsfotografinnen und -fotografen zwischen 14 und 26 Jahren zum Mitmachen aufgefordert. Die Evangelische Jugend im Dekanat Neu-Ulm wurde für ihr Gruppenprojekt über die Kultur der Evangelischen Jugend ausgezeichnet. Sie zeigt darin Wertschätzung, Hilfsbereitschaft, Vielfalt, Gemeinschaft und Humor. Mit diesen Begriffen definiert sich die Evangelische Jugend. Neben ihrer Verbundenheit zur Kirche und dem christlichen Glauben als gemeinsamen Nenner empfindet sie das so benannte Miteinander als charakterisierend für ihre Kultur. Eine Kultur, die sich in kleinen Gesten offenbart und die niemals alleine leb- und erfahrbar ist.