Kulturerbe

Evangelische Jugend im Dekanat Neu-Ulm CME Mi, 04/10/2019 - 11:56

In Kooperation mit der Evangelischen Jugend in Bayern hat der Lagois-Wettbewerb 2018/19 zum Thema "Immaterielles Kulturerbe weitergeben" erstmals auch Nachwuchsfotografinnen und -fotografen zwischen 14 und 26 Jahren zum Mitmachen aufgefordert. Die Evangelische Jugend im Dekanat Neu-Ulm wurde für ihr Gruppenprojekt über die Kultur der Evangelischen Jugend ausgezeichnet. Sie zeigt darin Wertschätzung, Hilfsbereitschaft, Vielfalt, Gemeinschaft und Humor.

Leonie Schottler CME Mi, 04/10/2019 - 11:56

In Kooperation mit der Evangelischen Jugend in Bayern hat der Lagois-Wettbewerb 2018/19 zum Thema "Immaterielles Kulturerbe weitergeben" erstmals auch Nachwuchsfotografinnen und -fotografen zwischen 14 und 26 Jahren zum Mitmachen aufgefordert. Leonie Schottler (*1996) aus Fernwald bei Gießen erhielt für ihre Serie über die schwäbisch-alemannische Fastnacht den Jugendpreis.

Leonard Rössert CME Mi, 04/10/2019 - 11:55

In Kooperation mit der Evangelischen Jugend in Bayern hat der Lagois-Wettbewerb 2018/19 erstmals auch Nachwuchsfotografinnen und -fotografen zwischen 14 und 26 Jahren zum Mitmachen aufgefordert. Leonard Rössert (*2001) aus München bekam den Jugendpreis zum Thema "Immaterielles Kulturerbe weitergeben" für sein Porträt des Fischers Gaetano vor Stromboli.

Der Berliner Fotograf und Autor Christoph Otto erhielt den Lagois-Förderpreis 2018/19 zum Thema "Immaterielles Kulturerbe weitergeben". In seiner Fotoreihe dokumentiert er den Schlangenkult des italienischen Bergdorfes Cocullo in den Abruzzen. Jedes Jahr im April gehen die "Cocullesi" in die Wälder, fangen rund 200 Schlangen und hüten sie tagelang bei sich zuhause. Bei der Prozession für ihren Schutzheiligen Dominikus von Sora am 1.

Lagois-Wettbewerb "Immaterielles Kulturerbe weitergeben"
Bildrechte: EPV
Wie können wir Kulturerbe weitergeben? Wie dokumentieren wir unser Wissen und Können für die nächste Generation? Der Martin-Lagois-Wettbewerb 2018/19 widmet sich dem Immateriellen Kulturerbe. Allein das deutsche Verzeichnis der UNESCO umfasst rund 70 Handwerkstechniken, Bräuche, Rituale und Feste. "Lagois" möchte diese und andere Formen aus Deutschland und der Welt in Fotoreportagen und Kurzfilmen abbilden. Die Bewerbungsfrist für "Kreativität, Wissen, Tradition: Immaterielles Kulturerbe weitergeben" läuft noch bis zum 30. November!
Collage Lagois-Wettbewerbe 2008-2016
Bildrechte: EPV
There are moments that touch us and we go all goose-pimply: Beautiful music, a wild dance, a moving ritual. An artistic craft, tradition of our ancestors. Intangible cultural heritage leaves its indelible marks on us. But how do we transmit these memories? How can we learn from cultural heritage? Lagois Photo Competition 2018 is looking for outstanding photographic works on the subject of "Creativity, knowledge, tradition: To pass on intangible cultural heritage". Until November 30th applicants can submit photographs, smartphone photos and 60-second video clips dealing with cultural heritage.