Preisträger

Fotopreis 2014: Das Bürohaus Gottes von Alessandra Schellnegger
Bildrechte: Schellnegger
Warum feiern wir Pfingsten? Was steht im Koran? Woran glaubt ein Buddhist? Wie lebt ein Hindu? Welche Feste von Christen und Juden ähneln sich und worin unterscheiden sie sich? Die religiöse Vielfalt in Deutschland hat in den vergangenen Jahrzehnten stark zugenommen. Zugleich schwindet bei vielen Menschen das religiöse, nicht zuletzt das christliche Grundwissen. Der Martin-Lagois-Fotowettbewerb 2014 hat Reportagen und Bildstrecken, Porträts und Bildgeschichten zu den Weltreligionen in Deutschland gesucht.
Peter Dammann Jugendorchester Venezuela
Bildrechte: Peter Dammann
Der zum ersten Mal ausgeschriebene Martin-Lagois-Fotopreis wurde am 18. November 2008 von Landesbischof Johannes Friedrich in der Nürnberger St. Egidien-Kirche vergeben. Mit dem neuen Fotopreis, der mit insgesamt 5.000 Euro dotiert ist und vom Medienhaus Evangelischer Presseverband für Bayern (EPV) getragen wird, sollen herausragende Pressefotos ausgezeichnet werden.