UNESCO

Blaudruck immaterielles Kulturerbe
Bildrechte: EPV
Vom 26. November bis 1. Dezember trifft sich der internationale UNESCO-Ausschuss für Immaterielles Kulturerbe in Port Louis, Mauritius. 47 Bräuche und Traditionen aus der ganzen Welt sind für die Aufnahme in die offizielle Liste Immateriellen Kulturerbes vorgeschlagen. Sie gilt es nun näher anzusehen und zu entscheiden, ob sie den Aufnahmekriterien der UNESCO entsprechen. Welche das sind und womit sich die Tagung sonst noch befasst, lesen Sie hier.
Lagois-Wettbewerb "Immaterielles Kulturerbe weitergeben"
Bildrechte: EPV
Wie können wir Kulturerbe weitergeben? Wie dokumentieren wir unser Wissen und Können für die nächste Generation? Der Martin-Lagois-Wettbewerb 2018/19 widmet sich dem Immateriellen Kulturerbe. Allein das deutsche Verzeichnis der UNESCO umfasst rund 70 Handwerkstechniken, Bräuche, Rituale und Feste. "Lagois" möchte diese und andere Formen aus Deutschland und der Welt in Fotoreportagen und Kurzfilmen abbilden. Die Bewerbungsfrist für "Kreativität, Wissen, Tradition: Immaterielles Kulturerbe weitergeben" läuft noch bis zum 30. November!